Informationen aus der Schule

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte

Gegen das Ende des Schuljahres gibt es in der Schule immer viel zu tun. Überschneidend zu allen laufenden Projekten sind wir an der Planung des neuen Schuljahres.

Personalsituation

Aufgrund der steigenden Schülerzahlen hat die Schulkommission entschieden, eine dritte Unterstufenklasse zu eröffnen. Interne Anpassungen der Arbeitspensen machen es möglich, dass wir auf das neue Schuljahr bei den Lehrpersonen eine stabile Situation beibehalten können.

Die dritte Unterstufenklasse wird Frau V. Boll als Klassenlehrperson führen. Sie unterrichtet aktuell Stütz- und Förderlektionen und Englisch auf der Mittelstufe. Frau C. Steininger unterrichtet Stütz- und Förderlektionen und wird in der Unterstufenklasse von Frau V. Boll zusätzlich einen Wochentag unterrichten.

Frau J. Frick wird ihre Anstellung als Klassenlehrperson im nächsten Schuljahr stark reduzieren und berufsbegleitend studieren. Diese 4. – 6. Klasse wird Frau S. Eisenring im Hauptpensum zusammen mit Frau J. Frick führen. Frau S. Eisenring unterrichtet aktuell die Schülerinnen und Schüler der 1. Klasse in den Fächern Deutsch und Mathematik.

Klassenlehrpersonen Schuljahr 2021/2022

Klassenlisten

Durch die Eröffnung einer dritten Unterstufenklasse entstehen neue Zusammensetzungen der Schülergruppen. Im Anhang finden Sie die zukünftige Klassenliste ihres Kindes.

Bei der Klassenbildung haben wir objektive Kriterien angewandt. Die Klassenlehrpersonen werden auch im kommenden Schuljahr eng zusammen arbeiten. In einzelnen Fächern werden die Kinder in Jahrgangsklassen unterrichtet. Details dazu finden Sie im beiliegenden Stundenplan.

Stundenplan

Die Stundenplanung war in diesem Schuljahr durch die Eröffnung einer weiteren Unterstufenklasse und der Verschiebung von Lehrpersonen, inklusive Anpassung der Pensen, eine schwierige Aufgabe. Dazu haben uns Wünsche aus der Elternschaft erreicht, die wir in unsere Überlegungen mit einbezogen haben. Im Anhang finden Sie den Stundenplan Ihres Kindes.

Schülerbefragung

Am Freitag, 28. Mai 2021, werden die Schülerinnen und Schüler der 3. – 6. Klassen im Rahmen einer Selbstevaluation der Primarschule Salmsach befragt. Die Befragung findet während der Unterrichtszeit statt und wird durch Herrn P. Steffen von der Fachstelle Schulevaluation des Kantons Thurgau durchgeführt. Die Schülerinnen und Schüler beantworten online Fragen, womit festgestellt werden kann, wie zufrieden sie mit ihrer Schulsituation sind. Die Befragung ist anonymisiert.

Elternbefragung

In der Zeit vom 27. Mai bis 6. Juni 2021 erhalten Sie, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, per Mail ebenfalls eine Umfrage der Primarschule Salmsach. Die Schulkommission bittet Sie, sich einige Minuten Zeit zu nehmen, um diese auszufüllen.

Mit beiden Umfragen soll ermittelt werden, wie zufrieden die Schülerinnen und Schüler und deren Eltern und Erziehungsberchtigte mit der Primarschule Salmsach sind und in welchen Bereichen Anpassungen vorgenommen werden müssen. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

Corona Situation

Die Corona-Situation macht die Planung der letzten Schulwochen sehr schwierig und stellt uns immer wieder vor die Situation, geplante Projekte anzupassen oder gar ganz zu streichen. Es ist uns ein Anliegen und wir setzen alles daran, dass insbesondere die Anlässe für die Schülerinnen und Schüler wie z.B. der Maibummel, die Projektwoche und der Schnuppermorgen durchgeführt werden können. Die Schulschlussfeier findet im kleinen Rahmen statt (Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen, deren Eltern/Erziehungsberechtigte und Geschwister).

Bei allen geplanten Terminen bitten wir Sie weiterhin um Ihre Flexibilität und danken für Ihr Verständnis.

Termine

Zu den einzelnen Terminen erhalten Sie jeweils noch eine separate Einladung mit detaillierten Informationen.

Freundliche Grüsse

PRIMARSCHULE SALMSACH

Schulleitung

Informationen aus der Schule