Fasnachtsmorgen im Berglischulhaus

Es ist Montag, der 15. Februar 2021. Ein aussergewöhnlicher Morgen an der Schule Salmsach. Normalerweise schwirren die Kinder vom Kindergarten bis zur sechsten Klasse durch die Schulhausgänge. Aber nicht an diesem Morgen. Es scheint, als wären Gross und Klein verschwunden. Stattdessen laufen Spidermans, Prinzessinnen, Fussballprofis, Astronauten, Ninjas, Hexen und viele weitere bunte Gestalten herum. Alles sieht anders aus und Trompeten, Posaunen, Pauken und weitere Instrumente erklingen im ganzen Schulhaus.

Nun ist der Fall ganz klar. In der Schule wird Fasnacht gefeiert! Das Gelächter und die Stimmen verraten, dass sich unter den zahlreichen Verkleidungen Kinder verstecken.

Doch wo sind alle? Aus verschiedenen Zimmern erklingen Geräusche eines Festes. In den Gängen aber bleibt es ruhig. Erst mit dem Läuten der Pausenglocke erscheint eine lange Polonaise, bestehend aus bunten «Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern», die sich nach und nach auf dem Pausenplatz einfinden. Sie stimmen lustige Fasnachtslieder an und geniessen anschliessend die leckeren Berliner. Mit einem breiten Puderzucker-Grinsen auf dem Gesicht endet die gemeinsame Fasnachtsfeier.

Fasnachtsmorgen im Berglischulhaus