Primarschule Salmsach erreicht zweiten Platz bei Raiffeisen-Schweiz-Wettbewerb

Gruppenfoto 4.-6. Klasse Primarschule Salmsach mit Arno Zessack (r.) und Esther Zünd (2. v. r.). Foto: Conny David

Die Schüler der 4. bis 6. Klasse der Primarschule Salmsach haben erfolgreich am nationalen Wettbewerb von Raiffeisen Schweiz teilgenommen.

Die Ausschreibung findet jährlich statt; da jedoch die Teilnehmerzahl rückläufig war, wurde er in diesem Jahr grösser beworben. Unter den zahlreichen Teilnehmern schweizweit, konnten die Schüler der Mittelstufe Salmsach den 2. Platz belegen, worauf sie sehr stolz sein können, wie Arno Zessack, Vorsitzender der Bankleitung Neukirch-Romanshorn, bei der Preisübergabe betonte.

«Glück – Was bedeutet Glück für mich?»

Zum vorgegebenen Thema «Glück» gestalteten die Schüler Glücks-Karten. Diese überzeugten mit ihrem Wow-Effekt und ihren kreativ gestalteten Glücksmomenten. Das Thema «Glück» wurde für den Unterricht aufgegriffen, diskutiert und ausgestaltet, zum Beispiel in einem Glücksbuch. Am Montag, 2. Juni, in der grossen Pause durften die Schüler zusammen mit Esther Zünd, Lehrerin für Bildnerisches Gestalten und Werken, den symbolischen Check über 500 Franken für die Klassenkasse von Arno Zessack entgegennehmen. Conny David

Primarschule Salmsach erreicht zweiten Platz bei Raiffeisen-Schweiz-Wettbewerb