Maibummel 2018 – Viele Wege führen zum «Brünneli»

Bei wunderbaren Bedingungen konnte der diesjährige Maibummel durchgeführt werden. Ziel war das bekannte «Brünneli» im Romanshorner Wald. Kurz nach dem Eintreffen aller Kinder, marschierten die Klassen stufengetrennt los. Während die 1.-6. Klässler die knapp fünf Kilometer lange Strecke zu Fuss absolvieren durften, fuhren die Kindergartenklassen die erste Etappe mit dem Bus, um dann ebenfalls die Beine in die Hände zu nehmen.

Dass nicht nur Rom, sondern auch das «Brünneli» von vielen Seiten erreicht werden kann, zeigte sich in der Streckenwahl der einzelnen Klassen. Schön gestaffelt erreichten die einzelnen Stufen das Tagesziel, sodass es am bereits perfekt vorbereiteten Feuer keine Wartezeiten für jegliche Würste, Spiesse oder anschliessende Marshmallows gab.

Auch an Unterhaltungsmöglichkeiten schien es nicht zu mangeln. So wurde der Bach zur Weitsprung-Challenge genutzt, Vita-Parcours-Ringe regten zum Kräftemessen an oder Picknickdecken luden zum Verweilen und Relaxen ein.

Mit aufgeladenen Batterien konnte somit der Rückweg in Angriff genommen werden. Ein wenig erschöpft aber umso zufriedener und um einige Erlebnisse reicher, kehrten schlussendlich sowohl die Kinder als auch die Lehrpersonen pünktlich zum Schulhaus  Bergli zurück.