ABSAGE DES INFORMATIONS-ELTERNABENDS VOM MITTWOCH, 10.02.2021

Am 05.01.2021 haben wir Sie zu einem Informations-Elternabend eingeladen.

Aufgrund der noch weiter verschärften Covid-19 Massnahmen, bis sicher Ende Februar 21, sehen wir uns leider gezwungen, den Informations-Elternabend vom 10.02.2021 abzusagen. Ein Ausweichdatum ist aufgrund der vorgegebenen Anmeldefrist für den Kindergarteneintritt leider nicht möglich.

An diesem Abend hätten Ihnen die beiden Kindergartenlehrpersonen persönlich einen ersten Einblick in den Kindergartenalltag gegeben. Wegen der Absage des Elternabends stehen sie Ihnen nun gerne für persönliche Anliegen und Fragen zum Kindergarteneintritt Ihres Kindes zu Verfügung.

Frau S. Pizzeghello und Frau N. Spirig sind telefonisch oder per Mail wie folgt zu erreichen:

S. Pizzeghello             Tel. 079 695 25 64    sarah.pizzeghello@schulesalmsach.ch

N. Spirig                      Tel. 079 688 83 60    noemi.spirig@schulesalmsach.ch

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen auch gerne die Schulleiterin,

M. Sauder                   Tel. 079 695 17 19    schulleitung@schulesalmsach.ch

ABSAGE DES INFORMATIONS-ELTERNABENDS VOM MITTWOCH, 10.02.2021

Informationen aus der Schule

Apfelwoche 15. – 19. Februar 2021

In der Woche vom 15. – 19. Februar gibt es täglich für alle Kinder einen gesunden Apfel zum Znüni.

Projektwoche 31. Mai – 04. Juni 2021

Wie bereits im letzten Informationsschreiben mitgeteilt, findet aufgrund der Absage des Skilagers, die Projektwoche mit allen Schülerinnen und Schülern (inkl. Kindergarten)  statt. In kleineren Gruppen wird die Umgebung der Schulanlage mit Kunstobjekten und Spielmöglichkeiten gestaltet.

Der Aussenraum der Schulanlage soll für alle Kinder ein Ort werden, an dem sie sich wohl fühlen und im Spiel das Zusammensein geniessen können.

Gesuch Dispensation

Aus wichtigen persönlichen Gründen, wie z.B. familiären Fest- oder Traueranlässen kann Ihr Kind vom Unterricht dispensiert werden. Das „Gesuch Dispensation“ finden Sie auf unserer Homepage www.schulesalmsach.ch unter der Rubrik „Reglemente und Formulare“. Für planbare Ereignisse gilt eine Gesuchsfrist von zwei Wochen. Bei Traueranlässen gilt eine kürzere Frist. Aber auch in diesem Fall muss nach dem Reglement der Primarschule Salmsach ein Gesuch eingereicht werden.

Kommunikation

Wir informieren Sie hiermit, dass in Zukunft Elterninformationen wieder von unserer Schulleiterin Frau Monika Sauder unterzeichnet werden. Wir haben in den letzten Monaten festgestellt, dass die Vorinformation der Gesamtbehörde einwandfrei funktioniert und sprechen unserer Schulleiterin unser Vertrauen aus.

Kommunikation per Handy

Gerne weisen wir Sie nochmals darauf hin, dass wir aus Datenschutzgründen per 01. Januar 2021 auf den Messengerdienst „Signal“ gewechselt haben. Wenn Sie weiterhin per Handy mit der Lehrperson kommunizieren möchten, laden Sie bitte die App „Signal“ auf Ihr Handy. Es funktioniert in der Anwendung gleich wie WhatsApp.

Wenden Sie sich bei Fragen und Anliegen an die Klassenlehrperson Ihres Kindes.

Schulzahnärztliche und schulärztliche Untersuchungen ab Schuljahr 21/22

Gestützt auf § 59 des Gesetzes über die Volksschule sind die Schulen verpflichtet,  schulzahnärztliche und schulärztliche Untersuchungen zu organisieren. Diese dienen dem Erhalt und der Förderung der Gesundheit der Schülerinnen und Schüler.

Da es immer wieder zu Überschneidungen mit den privaten Zahnarzt- bzw. Arztkontrollen kommt, werden wir die Organisation auf das Schuljahr 2021/2022 neu gestalten.

Sie als Eltern/Erziehungsberechtigte können die Untersuchung Ihres Kindes bei einer  Zahnarzt- und Arztperson Ihrer Wahl durchführen lassen, wenn Sie die Kosten der Untersuchung selbst tragen.

Lassen Sie die Durchführung des Untersuchs von Ihrem Zahnarzt/ Arzt auf der beiliegenden Kontrollkarte für Ihr Kind bestätigen. Schulzahnärztliche Untersuchungen werden jährlich vom Eintritt in den Kindergarten bis zum Ende der obligatorischen Schulzeit durchgeführt. Schulärztliche Untersuchungen finden im 2. Kindergartenjahr sowie im 4. und 8. Schuljahr statt. Die Karte bleibt in Ihrer Obhut.

Jeweils Ende November werden wir die Kontrollkarten einsammeln, um die noch nötigen schulzahnärztlichen und schulärztlichen Untersuche bei den Schülerinnen und Schülern zu erheben, die wir weiterhin bei der Schulzahnärztin Frau Dr. med. dent. M. Wiesner und beim Schularzt Herrn Dr. med. Ch. Widmer durchführen werden. Die schulzahnärztlichen und schulärztlichen Untersuche finden dann zwischen Januar – März im neuen Kalenderjahr statt. Diese Kosten übernimmt die Primarschule Salmsach.

Falls Sie Ihr Kind weiterhin durch die Schulzahnärztin und den Schularzt untersuchen lassen wollen, müssen Sie die Karte nicht vorweisen. Dann wird Ihr Kind „automatisch“ an den durch die Schule organisierten Untersuchen teilnehmen.

Bei Unklarheiten steht Ihnen die Schulleiterin gerne zur Verfügung.

Informationen aus der Schule

ÜBERTRITT IN DIE SEKUNDARSCHULE

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte der jetzigen Sechstklässlerinnen und Sechstklässler

Gerne informieren wir Sie über den bevorstehenden Übertritt Ihres Kindes in die Sekundarschule und stellen Ihnen die künftige Schulstufe mit ihren Zielen vor. Insbesondere werden wir auf das System der „Durchlässigen Sekundarschule“ eingehen. Leider können wir uns aus bekanntem Grund nicht vor Ort treffen. Auf unserer Homepage www.sekromanshorn.ch finden Sie ab dem 14. Januar 2021 Kurzfilme mit den entsprechenden Präsentationen. Sollten Sie nach diesen Filmen Fragen haben, stehen die Schulleitungen und Teamleitungen der Primarschulen und Sekundarschule für telefonische Auskünfte zur Verfügung.

Melden Sie sich bei Bedarf am 19.01.2021, zwischen 19.00 und 20.00 Uhr unter der Nummer 071 466 30 00. Sollte die Telefonlinie besetzt sein, probieren Sie es zu einem späteren Zeitpunkt oder schreiben Sie eine Email mit Ihrer Frage und einer Kontaktmöglichkeit an schulleitung@sekromanshorn.ch. Anlässlich der bevorstehenden Übertrittsgespräche werden Sie bis Ende März seitens der jetzigen Klassenlehrperson der Primarschule über die Einstufung und Gesamtbeurteilung informiert.

Übertritt in die Sekundarschule

Elternsprechstunde

Geschätzte Eltern und Erziehungsberechtigte
Aufgrund der aktuellen Corona-Situation und dem Appell der Fachstelle Covid-19 des Kantons Thurgau werden wir bis auf weiteres auf die Elternsprechstunden vor Ort verzichten. Selbstverständlich nehmen wir Ihre Anliegen per Mail entgegen und Sie erhalten, wenn immer möglich, zeitnah eine Antwort. Bevorzugen Sie jedoch lieber das Gespräch, sind wir auch telefonisch erreichbar.
Sobald sich die Massnahmen des Bundesrates und des Kantons Thurgau ändern, werden wir Sie wieder informieren.


Besten Dank für die Kenntnisnahme.

Elternsprechstunde

Adventzeit an der Primarschule Salmsach

Auch in diesem Jahr füllten die Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler des Bergli-Schulhauses sechs Fenster mit ihren selbstgestalteten Arbeiten.

Am Freitag 4. Dezember war es dann soweit. Alle Klassen nahmen sich Zeit, ihr Werk zu bestaunen und in kleinem Rahmen einen warmen Punsch zu trinken.

Begleitet von Weihnachtsmusik trafen sich schliesslich alle Kinder und Lehrpersonen in einer grossen «Adventspause» und nahmen sich gemeinsam eine kleine Auszeit. Dabei genossen sie nicht nur die vorweihnachtliche Stimmung, sondern auch die Guezli, die in der Pause verteilt wurden.

Es schien, als wurden sie auch vom Samichlaus nicht vergessen. Denn am Montagmorgen durften sich alle über einen feinen Gritibänz freuen und ihn direkt zum Znüni essen.

Das Bergli-Team mit allen Kindern freut sich weiterhin über die Besucherinnen und Besucher des Adventsfensters und wünscht allen viele gemütliche Stunden.

Adventzeit an der Primarschule Salmsach

UBS Kids Cup Sporttag 2020

Am Mittwoch, 9. September 2020 fand unser Sporttag im Rahmen des UBS Kids Cup statt. Den UBS Kids Cup führten wir in Absprache mit dem Turnverein ausnahmsweise am Sporttag der Schule durch, weil der Turnverein dies im Frühjahr wegen der Corona-Pandemie nicht tun konnte.

Die Kinder massen sich im Einzelwettkampf in den drei Disziplinen Sprint, Weitsprung und Ballweitwurf. In diesen drei Disziplinen erhielten die besten drei ihres Jahrgangs vom UBS Kids Cup ein Diplom.

An sieben weiteren Posten konnten die Kinder in altersdurchmischten Teams Punkte sammeln. Die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe haben sich hervorragend der Aufgabe gestellt, die kleineren Kinder der Gruppe von Posten zu Posten zu begleiten. Mit der Rangverkündigung des Gruppenwettkampfs und der Vergabe der UBS Mitmachgeschenke schlossen wir den friedlichen und sonnigen Sporttag ab.

Bericht UBS Kids Cup Sporttag 2020

Lernwaben im Schulhaus

Am Montag, 10. August, wurden die Türen vom Schulhaus Bergli nach fünfwöchiger Sommerpause wieder geöffnet. Über 100 Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler von Salmsach strömten an diesem Morgen durch den Schulhauseingang, vorbei an den fertigen «Lernwaben», die während den Ferien endlich ihren Platz im Schulhaus gefunden haben.

Lernwaben bieten Rückzugsorte mitten im Schulalltag und können von 1 – 3 Kindern gleichzeitig zum Lesen, Arbeiten, Entspannen und Auftanken genutzt werden.

Das Bergli-Team und die Schulkommission haben während eines Abendkurses mehrere Waben zusammengebaut. Die Gestaltung wurde anschliessend im Werkunterricht von den Schülerinnen und Schülern übernommen.

Das Besondere: Neben den Zeichnungen der Kinder sind nun auch Illustrationen eines Comic-Autors darauf zu finden, der die Kinder zuvor im Unterricht besucht hatte. Abgerundet wurden die schönen «Bienenhäuser» von E. Zünd (Werklehrerin), welche ihnen den letzten Schliff verpasste und sie schlussendlich mit Filz auskleidete.

Wir danken allen Schülerinnen, Schülern und Erwachsenen, die an diesem Projekt beteiligt waren und freuen uns auf die schönen Rückzugsorte, die das Schulhaus Bergli nun zu bieten hat!

Lernwaben in der Bibliothek
Lernwabe im Eingangsbereich

Lernwaben im Schluhaus

Primarschule Salmsach erreicht zweiten Platz bei Raiffeisen-Schweiz-Wettbewerb

Gruppenfoto 4.-6. Klasse Primarschule Salmsach mit Arno Zessack (r.) und Esther Zünd (2. v. r.). Foto: Conny David

Die Schüler der 4. bis 6. Klasse der Primarschule Salmsach haben erfolgreich am nationalen Wettbewerb von Raiffeisen Schweiz teilgenommen.

Die Ausschreibung findet jährlich statt; da jedoch die Teilnehmerzahl rückläufig war, wurde er in diesem Jahr grösser beworben. Unter den zahlreichen Teilnehmern schweizweit, konnten die Schüler der Mittelstufe Salmsach den 2. Platz belegen, worauf sie sehr stolz sein können, wie Arno Zessack, Vorsitzender der Bankleitung Neukirch-Romanshorn, bei der Preisübergabe betonte.

«Glück – Was bedeutet Glück für mich?»

Zum vorgegebenen Thema «Glück» gestalteten die Schüler Glücks-Karten. Diese überzeugten mit ihrem Wow-Effekt und ihren kreativ gestalteten Glücksmomenten. Das Thema «Glück» wurde für den Unterricht aufgegriffen, diskutiert und ausgestaltet, zum Beispiel in einem Glücksbuch. Am Montag, 2. Juni, in der grossen Pause durften die Schüler zusammen mit Esther Zünd, Lehrerin für Bildnerisches Gestalten und Werken, den symbolischen Check über 500 Franken für die Klassenkasse von Arno Zessack entgegennehmen. Conny David

Primarschule Salmsach erreicht zweiten Platz bei Raiffeisen-Schweiz-Wettbewerb                                                                                                                                 

Projektwoche 2020 – Tüfteln, bauen, konstruieren

Mitte Februar war es endlich wieder soweit – die lang ersehnte Projektwoche stand vor der Tür. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler der Mittelstufe auf den Weg ins Skilager gemacht hatten, versammelten sich die Kinder des Kindergartens und der Unterstufe zum gemeinsamen Startschuss für die diesjährige «Tüftelwoche».

Die vorgetragenen Experimente frühmorgens ermunterten jedes noch so müde Kindergesicht und schon begaben sich die Gruppen: Dampf, Zisch, Blubber, Peng und Boom in ihre Forscherräumlichkeiten. Die einzelnen Projekte beinhalteten das Bauen & Konstruieren im Wald, das Thema Rollen & Bewegen, das Tüfteln rund ums Papier und zahlreiche Luftexperimente. Jeden Mittag wurden die Lehrpersonen mit aufgeregten Erzählungen der Klassen empfangen und durften ihre «Tüftlereien» bestaunen. Tag für Tag konnte man zusehen, wie die Kinder begannen, das Erforschte der vergangenen Projekte mit dem Tagesangebot zu verknüpfen oder gar weiterzuentwickeln.

So wie die Woche fortschritt, wuchs auch die Vorfreude auf den Freitag. Da trafen sich die Forscherinnen und Forscher von Salmsach nämlich nicht im Schulhaus, sondern am Bahnhof in Romanshorn. Mit dem Zug brach die rund 80-köpfige Forschertruppe schliesslich nach Winterthur auf und marschierte schnurstracks weiter zum Technorama. Dort hatten die Kinder Zeit, sich an zahlreichen Experimentierstationen auf Phänomene der Natur und Technik einzulassen. Einige Stunden und viele Eindrücke später kehrten die Tüftelprofis zurück und wurden herzlich von ihren Familien empfangen.

Ein grosses Dankeschön an alle, die uns eine solch aussergewöhnliche Projektwoche ermöglicht haben.