Corona_Netflix_24.11.2021

Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte

Manchmal darf man ja auch etwas Glück haben… Auch in der letzten Covid-19 – Testung sind die Ergebnisse unserer Schule negativ. Es befinden sich nur sehr wenige Schülerinnen und Schüler unserer Schule in Quarantäne.

Ich freue mich deshalb, dass ganz viele am 1. Dezember an der kleinen Feier zu unserem Adventfenster teilnehmen dürfen.

Ein anderer Punkt macht uns im Augenblick fast mehr Sorgen:

Auf Netflix läuft die Serie «Squid Game». Darin sind Gewaltszenen dargestellt. Die Serie ist für Jugendliche unter 16 Jahren verboten. Es geht darum, dass sich 456 Menschen in Kinderspielen messen, um sich aus einer misslichen Lebenslage zu befreien. Allerdings bezahlen Verlierer mit ihrem Leben. Diese Verbindung von Kinderspielen mit dem Verlust des Lebens ist gewaltverherrlichend und für Kinder sehr gefährlich.

Wir haben leider festgestellt, dass Kinder Kontakt mit der Serie oder entsprechenden Online-Games hatten (Äusserungen, Handzeichen, Melodien).

Deshalb verbieten wir an unserer Schule Spiele und Darstellungen aus dieser Serie. Wir besprechen unsere Haltung von Fall zu Fall und greifen thematisierend ein, wo wir Geschehnisse beobachten.

Wir bitten Sie, das Thema auch zu Hause zu besprechen. Lassen Sie Ihre Kinder diese Serie nicht schauen und die Online-Games nicht spielen.

Auf Wunsch stellt Ihnen unser Informatikverantwortlicher, Herr T. Kangus, gerne eine Anleitung zum Einrichten des Netflix-Kontos zur Verfügung, damit Ihr Kind nur noch dem Alter entsprechende Inhalte ansehen kann.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Corona_Netflix_24.11.2021

Advent, Advent, …..

das 1. Fenster „brennt“ am Mittwoch, 01. Dezember, um 18.30 Uhr, an der Primarschule Salmsach.

Mit einer kleinen Feier wird das Adventsfenster eingeweiht. Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns im Freien zu singen und sich danach mit einem heissen Punsch aufzuwärmen.

In der Weihnachtszeit ist das Fenster jeden Abend beleuchtet, damit Sie die Kunstwerke der Kinder bestaunen können.

Corona- und andere Infos_17.11.2021

Liebe Eltern

Liebe Erziehungsberechtigte

Corona – Infos:

Bitte denken Sie daran, dass nach den repetitiven Tests nur Sie eine Mitteilung über ein positives Resultat direkt von der Test-Firma oder dem Kontakt-Tracing erhalten. Die Schule wird NICHT informiert. Allerdings sind wir froh, wenn Sie uns ein positives Resultat mitteilen.

Für die 1. – 6. Klassen, welche an den repetitiven Tests teilnehmen: Beachten Sie, dass neu das Etikett nicht aufs Röhrchen, sondern auf den Plastikbeutel geklebt werden muss (beachten Sie die Beschreibung in den Unterlagen).

Fahrrad-Lämpchen:

Auch dieses Jahr können Leuchtlämpchen fürs Fahrrad gegen einen Unkostenbeitrag von Fr.2.00 im Sekretariat abgeholt werden. Unterstützen Sie diese sinnvolle Massnahme zur Sicherheit der Kinder.

Liegengebliebene Kleider:

Vielleicht möchten Sie uns in den nächsten Tagen besuchen, falls Sie z. Bsp. eine Jacke, eine Mütze oder sonst etwas vermissen, das Ihr Kind nicht mehr nach Hause gebracht hat. Unsere Fundkiste quillt über von liegengebliebenen Kleidern, die keinen Besitzer mehr haben.

Ich wünsche Ihnen allen eine gute Zeit und – blibet Sie xund.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Corona- und andere Infos_17.11.2021

Räbeliechtliumzug lässt bei Jung und Alt die Augen leuchten

Strahlende Augen, leuchtende Räben und Kinderchorgesang – ein gelungener Räbeliechtliumzug der Primarschule Salmsach.

Bereits beim Eintreffen der Kinder im Altersheim Bodana, herrschte eine herzlich Stimmung. Die durch die Kinder und Eltern kreativ geschnitzten Räben trugen ebenfalls einen grossen Beitrag zur wärmenden Atmosphäre des 11.Novembers 2021 bei und liessen viele Leute in Nostalgie schwelgen, sodass dem einen oder anderen tatsächlich eine Gänsehaut auf den Körper gezaubert wurde. Die Dankbarkeit im Altersheim war gross.

Der leuchtende Tross bewegte sich dann zur Kapelle und anschliessend ins Schulhaus, wo die Eltern und Angehörigen nochmals die Stimmung von Gesang und Lichtern in die Herzen lassen konnten. Der schöne Abend wurde mit Wienerli, Punsch und Kuchen bei interessanten und lustigen Gesprächen am grossen Feuer auf dem Schulareal abgerundet.

Ein herzliches Dankeschön an das Altersheim für die Gastfreundschaft und die Schoggi, an die Firma Knür für das Sponsoring der Wienerli, an die Kuchenspender:innen und an das Lehrerteam fürs Organisieren des Anlasses.

A.Patzelt & T.Kangus

Räbeliechtliumzug lässt bei Jung und Alt die Augen leuchten

Corona-Info_09.11.2021

Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte

Im Augenblick haben wir folgende Situation:

Einzelne Schülerinnen und Schüler einer Klasse wurden positiv getestet und sind in Isolation.

Einzelne Schülerinnen und Schüler sind in Quarantäne, weil in ihrem Umfeld jemand positiv ist.

Einzelne Schülerinnen und Schüler sind auf Anordnung des kantonsärztlichen Dienstes in Quarantäne, weil sie an den repetitiven Tests nicht teilgenommen haben.

Wir versuchen, diese Jugendlichen online in den Unterricht einzubinden.

Ich bitte Sie dringend, bei Ihren Kindern auf Symptome zu achten und im Zweifelsfall einen Test beim Hausarzt vornehmen zu lassen.

Kinder können von Corona auch symptomfrei infiziert sein. Deshalb bieten wir die repetitiven Tests an.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Corona_Info_09.11.2021

Corona-Info_05.11.2021

Liebe Eltern

Liebe Erziehungsberechtigte

Leider hat Corona nun auch unsere Schule erreicht. Seit Donnerstag Nachmittag wissen wir um einen positiven Fall eines Kindes an unserer Schule. Selbstverständlich darf ich Ihnen aus Datenschutzgründen keinen Namen bekannt geben.

Nach Rückmeldung mit dem Kantonalen Kontakt – Tracing kann ich Ihnen folgende Auskunft geben:

  • Das betroffene Kind befindet sich in Isolation.
  • Für die Schule sind keine weiteren Massnahmen erforderlich.
    Der Unterricht findet im normalen Rahmen ohne zusätzliche Massnahmen statt.
  • Wir bitten alle Eltern, bei Symptomen die Kinder zu Hause zu behalten und testen zu lassen (analog den gestern verteilten Richtlinien.

Ich danke Ihnen herzlich für Ihre Unterstützung.

Falls sich an der momentanen Situation etwas ändern sollte, werden wir Sie sofort informieren.

Blibet Sie xund!

René Aebi

Schulleitung

Corona-Info_05.11.2021

Corona-Infos_03.11.2021

Liebe Eltern

Liebe Erziehungsberechtigte

Wir haben nun die zweite Testreihe hinter uns, und es freut mich, dass bisher alle ausgewerteten Test negativ waren. Ich bin sehr froh, dass nicht der gleiche Effekt wie nach den Sommerferien eingetroffen ist. Das hat bestimmt auch mit der Um- und Vorsicht der Eltern zu tun. Dafür danke ich Ihnen.

Die Task-Force des Amtes für Volksschule hat deshalb beschlossen, dass die Maskenpflicht für Lehrpersonen und andere Angestellte der Schule ab dem 8. November 21 entfällt. Die gilt leider nicht für externe Besucher wie Sie als Eltern und Erziehungsberechtigte. Für alle Besucher des Hauses gilt weiterhin die Maskenpflicht.

Ich möchte die Eltern und Erziehungsberechtigten der 1. – 6. Klasse bitten, die Tests weiterhin durchzuführen. Vor allem beim Testen selbst ist es wichtig, dass die genau ausgeführt werden. Leider waren im letzten Durchgang einige Tests nicht auswertbar. Allerdings wurde mir nicht mitgeteilt, wen das betrifft. Das ist aber auch nicht schlimm. Einfach bei der nächsten Handhabung vorsichtig sein. Danke.

Sie erhalten mit diesem Schreiben auch ein Merkblatt des Amtes für Volksschule. Darauf können Sie ableiten, wie Sie bei Verdacht auf eine Infektion vorgehen können. Jetzt, wo wieder vermehrt Erkältungen mit Schnupfen und Husten auftreten, kann das sicher sinnvoll sein.

Nun freue ich mich bereits jetzt auf einen schönen Räbelichtli – Umzug und hoffe, viele von Ihnen begrüssen zu dürfen.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Corona-Infos_03.11.2021

Hinweise und Empfehlungen für Eltern

Hinweise und Empfehlungen für Eltern in anderen Sprachen

Corona-Info_27.10.2021

Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte

Das Testen unserer Schülerinnen und Schüler hat nun angefangen. Gerne informiere ich Sie darüber, was mit den Tests geschieht und wie es im Falle eines positiven Testes weiter geht.

Auch diese Info lasse ich absichtlich ALLEN Eltern zukommen, damit alle den gleichen Wissensstand haben, egal, ob die Kinder getestet werden oder nicht.

Die Proben werden in einem Pool von max. 10 Einheiten getestet. Falls ein Ergebnis positiv ist, wird aus dem Rest der Röhrchen ein zweiter Test individuell durchgeführt. Das Testzentrum ist im Besitz Ihrer E-Mail – Adresse, allenfalls auch Ihrer Handy-Nummer.
Bei einem positiven Ergebnis werden Sie direkt kontaktiert, die Schulleitung und die Lehrkräfte werden nicht informiert.

Ebenfalls informiert wird das Kontakt – Tracing. Dieses entscheidet nun, was weiter geschieht. Das Kontakt – Tracing entscheidet über die Massnahmen innerhalb der Klasse und der Schule. Falls eines oder mehrere Kinder in Quarantäne oder Isolation muss, bzw. müssen, ist das ein Entscheid des Kontakt-Tracing. Es ist ebenfalls am Kontakt – Tracing, zu entscheiden, ob nicht getestete Schülerinnen und Schüler in Quarantäne müssen oder nicht. Die Schule hat auf diese Massnahmen keinen Einfluss und auch kein Durchsetzungsrecht.

Ich hoffe Ihnen mit diesen Angaben etwas Klarheit geben zu können. Andernfalls bitte nachfragen.

Wichtig: Die Schulleitung erhält keine direkten Infos und kann Sie deshalb auch nicht über eine Infizierung informieren.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Corona-Info_27.10.2021

Corona-Infos_12.10.2021

Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte

Nach den Ferien werden wir mit den Corona – Tests beginnen.
Selbstverständlich werden nur die Kinder getestet, deren Eltern bzw. Erziehungsberechtigte damit einverstanden sind und die Erklärung entsprechend abgegeben haben.

Trotzdem wird diese Nachricht per Mail ALLEN Eltern zugestellt. Es ist mir als Schulleiter sehr wichtig, dass niemand von einer Information ausgeschlossen wird. Wenn ich eine Nachricht über Mail versende, ist es so, dass Sie für jedes Kind eine Mailnachricht erhalten. Dies entsteht durch eine automatische Auswahl der Mail-Adressen aller Schülerinnen und Schüler.

Am Montag erhält Ihr Kind ein Test-Set, welches es nach Hause bringt.

Am Dienstag Morgen, bevor das Kind in die Schule kommt, sollte der Test durchgeführt werden.

Eine genaue Anleitung wird dem Test beiliegen.

Vielleicht hilft auch dieses Video:

Für Fragen stehe ich Ihnen jederzeit sehr gerne zur Verfügung.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Corona-Infos_12.10.2021

Zum neuen Quartal_05.10.2021

Liebe Eltern
Liebe Erziehungsberechtigte


Nach den Herbstferien werden also die 1. – 6. Klassen getestet. Ich empfehle Ihnen, Ihre Kinder testen zu lassen.
Das Spucken in ein Röhrchen ist nicht schlimmer als das Spucken auf dem Fussballplatz… Wir vermeiden damit eine Ansteckungswelle wie nach den Sommerferien. Kinder, die nicht am Test teilnehmen, müssen bei einem positiven Fall in der Klasse ebenfalls in Quarantäne, auch wenn sie selber nicht betroffen sind.

Zu meiner grossen Freude gibt es im nächsten Quartal auch noch Anlässe ausser halb Corona: Unsere Kinder dürfen in den Schwimmunterricht. Den Plan erhalten Sie von den Klassenlehrkräften.

Am Donnerstag, 4. November verteilt der Landfrauenverein Pausenmilch.
Eine Woche später findet der Räbeliechtli-Umzug statt. Ich freue mich darauf, es wird der erste in meinem Leben sein. Unsere Schule darf mit dem Adventfenster am 1. Dezember die Adventszeit einläuten. Sicher ein schöner Anlass, an dem alle Kinder mitarbeiten können. Wir gestalten unsere Fenster so, dass keine religiösen Gefühle verletzt werden. Und am 6. Dezember hoffen doch alle Kinder auf den Besuch des Samichlaus. Wir sind gespannt, ob er bei uns vorbeikommt.

Ich freue mich, dass unsere Schule sich nicht durch die Corona-Zeit unterkriegen lässt und den Kindern viele positive Erlebnisse ermöglicht.

Freundliche Grüsse

René Aebi

Schulleitung

Zum neuen Quartal_05.10.2021